Archiv für 23. Februar 2017

Festschrift zum 68. Geburtstag von Hans Schaidinger

„Der Kaiser unter den bayerischen Königen“

Keine Aufregung, Herr Schaidinger: Wir haben ihren Geburtstag nicht vergessen.

Keine Aufregung, Herr Schaidinger: Wir haben Ihren Geburtstag nicht vergessen.

Alt-Oberbürgermeister Hans Schaidinger feiert heute seinen 68. Geburtstag. Was soll man jemandem wünschen, der bereits alles hat?

Eine Festschrift von Bianca Haslbeck

Wie soll man jemandem zum Geburtstag gratulieren, der alles erreicht hat? Rekordzeit als Oberbürgermeister der Stadt Regensburg, danach mit dem Ehrentitel „Oberbürgermeister a. D.“ ausgestattet im Ruhestand. Vorsitzender des Bayerischen Städtetags, Mitglied im Rundfunkrat des BR, einziges über die Pleite-Affäre hinaus ausharrendes Mitglied im BayernLB-Verwaltungsrat. Ebenso Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse Regensburg, sogar mit der Macht, für seine Freunde eigene Kreditvergabe-Gremien zu schaffen. Wachsam über alle städtischen Tochtergesellschaften von REWAG über Badebetriebe bis RVV, Stiftungsratsvorsitzender im Kunstforum Ostdeutsche Galerie, später hoch dotierter Berater für ein Immobilienunternehmen. Einfamilienhaus in Königswiesen mit BMW vor der Tür, Frau, Kinder, Freunde mit Segelyacht und Skipper, falls man mal nicht weiß, was man mit seiner freien Zeit so anstellen soll.