Archiv für 25. September 2017

Spielzeitauftakt am Stadttheater

Singen, fliegen, Luft nach oben

Die neue Spielzeit am Theater Regensburg beginnt mit „Maria Stuart“ und Wagners „Der Fliegende Holländer“ gelungen, aber nicht durchweg überzeugend.

Spielte sich bis in den emotionalen Ausnahmezustand: Andine Pfrepper als Elisabeth I. in "Maria Stuart". Foto: Jochen Quast / Theater Regensburg.

Spielte sich bis in den emotionalen Ausnahmezustand: Andine Pfrepper als Elisabeth I. in „Maria Stuart“. Foto: Jochen Quast / Theater Regensburg.

Am Ende spielt Macht keine Rolle. Und dabei geht es in drei Stunden zuvor um nichts anderes.

Maria Stuart: Emotionale Ausnahmezustände in kargen Räumen

„Maria Stuart“ eröffnete am Freitag die Spielzeit des Theaters Regensburgs. Im Velodrom inszenierte Mélanie Huber Schillers Trauerspiel über den ungleich geführten Kampf zwischen der englischen Königin Elisabeth I. und der eingekerkerten Maria Stuart, Königin von Schottland.

Wieder alles in Butter beim SSV Jahn? Foto: Archiv/ Staudinger
Gericht erlässt Verfügung gegen SSV Jahn

Um die Jahn-Anteile tobt ein Rechtsstreit

Am Sonntag hat der SSV Jahn verkündet, dass er nun doch einen Großteil der Tretzel-Aktien erhalte. Doch so sicher wie vermeldet ist das nicht. Philipp Schober hat gerichtlich die lange verzögerte formale Übertragung der Anteile vom Bauteam Tretzel auf die Global Sports Invest AG und seine Eintragung ins Aktienregister durchgesetzt.