Blutspenden vor und nach Osterwochenende dringend nötig

Print page

Regensburg (18.03.2016). Der Haema Blutspendedienst bittet vor und nach Ostern um lebensrettende Blutspenden. Das Haema Blutspendezentrum Regensburg, im Facharztzentrum (Hildegard-von-Bingen-Straße 1), hat am Donnerstag, 24. und Dienstag, 29. März von 10.30 bis 19.30 Uhr geöffnet, um die Möglichkeit zur Blutspende zu geben. Unter 0941-2808970  können Termine telefonisch vereinbart werden, sind aber nicht zwingend nötig.

Denn während sich viele auf die bevorstehenden Osterfeiertage freuen, schauen die Blutspendedienste ihnen mit Sorge entgegen. Zur Versorgung der Patienten werden in den Kliniken regelmäßig Blutpräparate dringend benötigt. Der enorm hohe Krankenstand in Deutschland sorgte flächendeckend dafür, dass die Zahl der Blutspenden in den letzten Wochen stark zurückging. Mit dem langen Wochenende und den sich anschließenden Osterferien ist mit einem weiteren Rückgang des Blutspendeaufkommens zu rechnen. Alle, die gesund geblieben sind oder bei denen eine Erkrankung schon länger als vier Wochen her ist, sollten sich daher die Zeit für eine Spende nehmen. Selbst darauf angewiesen zu sein, kann jeden treffen und geht manchmal schneller als man denkt.

Hintergrund:

Wer Blut spenden möchte, muss sich gesund fühlen, mindestens 18 sein und darf nicht weniger als 50 Kilogramm wiegen. Mitzubringen ist der gültige Personalausweis. Vor der Spende sollte reichlich (alkoholfrei) getrunken und möglichst fettarm gegessen werden. Die Spende an sich dauert ca. 10 Minuten, die Anmeldung und Untersuchung für Erstspender etwa 45 Minuten. Jedem Haema Blutspender wird auf Wunsch eine Aufwandsentschädigung gewährt.

15.000 Blutspenden täglich sind notwendig, um den Bedarf an Blutprodukten in Deutschland zu decken. Gut zwei Drittel aller Menschen benötigen irgendwann in ihrem Leben Blut oder daraus hergestellte Arzneimittel. Nur fünf Prozent der spendefähigen Bevölkerung gehen jedoch regelmäßig zur Blutspende. Der kostbare Lebenssaft kann nicht künstlich hergestellt werden und ist nur begrenzt haltbar.

 

Trackback von deiner Website.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentieren