Brand einer Garage in Deuerling

Print page

Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom 18.03.2016

Bereich Regensburg:

Brand einer Garage in Deuerling

DEUERLING. LANDKREIS REGENSBURG. Heute, Freitag, 18.03.2016 gegen 08:00 Uhr kam es in der Garage eines Einfamilienhauses in der Carl-Thiel-Straße zu einem Brandausbruch. Die Kripo Regensburg übernahm die Ermittlungen am Brandort. Eine Nachbarin verständigte die Feuerwehr über den Brand. Zahlreichen daraufhin an die Einsatzstellte geeilten Feuerwehren gelang es, diesen abzulöschen. Die Garage brannte vollständig aus, ein Übergreifen auf das Wohnhaus konnte jedoch verhindert werden. Eine Bewohnerin des Hauses erlitt durch Rauchgas leichte Verletzungen, sie wurde vor Ort von einem Notarzt behandelt. Die Kriminalpolizei Regensburg übernahm die Sachbearbeitung am Brandobjekt. Erste Erkenntnisse der Brandfahnder deuten darauf hin, dass in der Garage abgestellte Aschereste den Brand verursacht haben. Der Sachschaden beträgt etwa 50.000,- €. Die Ermittlungen der Kripo Regensburg dauern an.

Diebstahl aus einem Pkw in Regensburg

REGENSBURG. Ein bislang Unbekannter stahl in der Zeit zwischen Montag, 14.03.2016, 09:30 Uhr bis Donnerstag, 17.03.2016, 19:45 Uhr aus einem am Hafnersteig geparkten Skoda Fabia Dokumente. Zuvor durchsuchte der Täter das gesamte Fahrzeug nach Wertgegenständen. Derartiges fand er nicht, jedoch entwendete er den Fahrzeugschein und ein Serviceheft. Die Kripo Regensburg nimmt unter der Tel. 0941/506-2888 Zeugenhinweise entgegen.

Bereich Weiden:

Einbruch in einen Supermarkt in Luhe-Wildenau

LUHE-WILDENAU, LANDKREIS NEUSTADT A.D. WALDNAAB. Unbekannte Einbrecher stiegen in der Nacht von Donnerstag, 17. auf Freitag, 18.03.2016 in einen Supermarkt an der Leuchtenberger Straße ein und entwendeten daraus einen Tresor. Die Kripo Weiden ermittelt. Die Unbekannten hebelten in der Zeit zwischen 20:10 Uhr und 05:25 Uhr ein Fenster auf und gelangten so in das Innere des Marktes. Die Einbrecher entwendeten einen Tresorwürfel samt Inhalt. So entstand Diebstahlsschaden im vierstelligen Bereich, der Sachschaden beträgt gut 3000,- €. Die Kriminalpolizei Weiden hat noch am Tatort die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die in der gestrigen Nacht an dem Supermarkt oder dessen Umfeld verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Tel. 09621/401-291 bei der Kripo Weiden zu melden.

Trackback von deiner Website.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentieren