Fotostrecke

Das war der Christopher Street Day

Print page

Eine kleine Fotostrecke zum Regensburger CSD von Houmer Hdtz.

English:

The tradition to celebrate the Christopher Street Day (CSD) developed from a very notable situation of LGBTQIA* in the 1960s and the big rebellious demonstrations against state repressions and assaults against queer people, especially people of color. Since 1970 it has been celebrated as Christopher Street Liberation Day in the US and included a big variety of activism in the so-called Gay Pride parades. Although it was celebrated 10 years later for the first time in Germany, the CSD developed to be a major annual event in many German cities.

The CSD Regensburg took place this year on Saturday 22nd August 2015 with all its traditional elements: queer make ups, slogans, banners, music, dances and solidarity speeches were presenting this tradition on the streets of Regensburg. In the first place this tradition gives an opportunity to people to perform their queer existence in public and in the same time stimulates the society to rethink the conservative mentality of itself.

Deutsch:

Die Tradition, den Cristopher Street Day (CSD) zu feiern, entwickelte sich aus einer denkwürdigen Situation der LGBTQIA* in den 1960er Jahren, in denen große, aufständische Demonstrationen gegen die staatliche Repression und Übergriffe auf queere Menschen, vor allem auf Persons of Color, stattfanden. Seit 1970 wird der Tag als Christopher Street Liberation Day in den USA gefeiert. Er beinhaltete eine große Vielfalt an Aktivismus während der sog. „Gay Pride“-Paraden. Obwohl erst zehn Jahre darauf zum ersten Mal in Deutschland gefeiert, hat sich der CSD zu einer wichtigen, jährlichen Veranstaltung in vielen deutschen Städten entwickelt.

Der Regensburger CSD fand dieses Jahr am 22. August 2015 mit all seinen traditionellen Elementen statt: Queeres Make up, Parolen, Transparente, Musik, Tanzaufführungen und solidarische Reden präsentierten diese Tradition auf den Straßen Regensburgs. Diese Tradition eröffnet Menschen in erster Linie die Möglichkeit, ihre queere Existenz in der Öffentlichkeit zu zeigen und zu feiern. Gleichzeitig wird die Gesellschaft dazu angeregt, ihre konservative Mentalität zu überdenken.

*Lesbian, Gay, Bisexual, Trangender, Queer, intersex and Asexual

Trackback von deiner Website.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentieren