Podcast

Der Feinsender, 017 – Wie wichtig ist Ihnen der Feinsender?

Print page

Wir fragen nach bestem Regensburger Vorbild die Hörerinnen und Hörer: Ist Ihnen der Feinsender eher wichtig oder eher unwichtig?

Der Feinsender, 017 – Wie wichtig ist Ihnen der Feinsender. Bild: om/ld.

Pünktlich zum goldenen Herbst beginnt das Semester an Uni und OTH Regensburg. Damit fluten auch die fast 500 Erstis des Studiengangs Soziale Arbeit die Hörsäle – und Toiletten. Außerdem: Bezüglich des Regensburger Kultur- und Kongresszentrums (RKK) werden mal wieder die Bürgerinnen und Bürger gefragt. Muss das sein? Oder kann man die Zeit nicht lieber in aller Ruhe auf einem der Regensburger Flohmärkte verbringen?

Für Apple-User gibt es den Feinsender auch als iTunes-Podcast.

Trackback von deiner Website.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (6)

  • R.G.

    |

    Dann fange ich mal an.

    Es war Respekt vor dem was für Sie Bedeutung hat, weshalb ich mir das anhörte
    Sehr bald bemerkte ich, ich werde aus WERTSCHÄTZUNG Ihnen gegenüber bis zum Schluss des Beitrags dranbleiben.

    Das finde ich auch in Ordnung, wenn es in sonst so sehr den Problemen gewidmeten Webauftritten wie Ihrem Räume für die ursprüngliche, bewertungsfrei bleiben sollende Kreativität der Redakteure gibt.

  • joey

    |

    ich habe den feinsender noch nie gehört und werde das auch nicht. Lesen und Schreiben kann ich ganz gut… und übrigens auch schneller – oder mit Pausen, wie bei mir gerade das Telefon klingelt oder jemand reinkommt…

  • dünnster Künstler

    |

    Wußten Sie schon, dass…die beste BB-Agentur „vollcornform“ heißt?

  • Giesinger

    |

    Da ich insgesamt nun erst ca. 3,5 Ausgaben angehört habe, weiche Ihrer Fragestellung aus und antworte:
    Die Hörsendungen sind je nach Thema ganz aufschlußreich und unterhaltsam aufbereitet.
    Bin noch ziemlicher Neuling im Anhören. Was mich nicht interessiert (z.B. Bundestagswahl, Flohmärkte) kann ich überspringen, falls ich keine Zeit habe. Den „Feinsender“ höre ich mir gerne an einem freien Montagnachmittag während des Kochens an. Falls ich wegen Telefon oder akuter Kochkonzentration was verpasse, kann ich zurückspulen. Nur habe ich zu wenig freie Montage.
    Ein Link zu näheren Infos zu den Sprechern währe hilfreich.
    Bin in weder bei „f“, noch bei twitter, G+…usw vertreten.

  • Giesinger

    |

    „wäre“ natürlich

  • Hans-Peter Dantscher

    |

    Ich finde es eine Unverschämtheit der Redaktion eine derartige Pseudoumfrage zu stellen – Ihr macht ja eh weiter. Einen Vorschlag hätte ich aber dennoch, ladet mehr Gäste ein – die Sendung mit Tina Lorenz war eine der interessanten. Ich weiß das dass mehr Aufwand ist, würde aber mehr „Inhalt“ reinbringen, gerne auch kontroverse Leute so fern sie sich trauen. ;-)

    Gruß Hape

Kommentieren