Fotowettbewerb „Geschwister im Blick“ startet

Print page

Auftakt zur gleichnamigen Veranstaltungsreihe der Familienstützpunkte

Regensburg. (RL) Um Geschwisterkinder in ihren Bedürfnissen und Interessen sowie die Eltern in ihrer Verantwortung in den Fokus zu nehmen, haben sich die Familienstützpunkte aus dem Landkreis und der Stadt Regensburg für das Gemeinschaftsprojekt „Geschwister im Blick“ entschieden. Das Programm umfasst eine bunte Palette aus Freizeitspaß, Ausflügen sowie Fachvorträgen für Eltern, Kinder und allen interessierten Fachkräften. Startschuss  zu dieser Veranstaltungsreihe ist der gleichnamige Fotowettbewerb, bei dem es außerdem attraktive Preise zu gewinnen gibt.

Gesucht werden keine klassischen Familienportraits, sondern Momentaufnahmen oder phantasievolle Szenen. „Gehen Sie mit Ihrer Kamera auf Entdeckungsreise und fangen Sie besondere ‚Geschwister’-Augenblicke ein“, so Alexandra Winkler vom Kreisjugendamt, Familienstützpunkte, im Landratsamt Regensburg.

Die 16 besten Aufnahmen werden von einer Jury ausgewählt und von Anfang Mai bis Ende Juni 2016 an den Familienstützpunkten in Stadt und Landkreis sowie im Landratsamt und im Bürgerzentrum der Stadt Regensburg ausgestellt. Während dieses Zeitraums können alle Interessierten zu den jeweiligen Öffnungszeiten über die Bilder abstimmen, so dass auf diese Weise die Sieger ermittelt werden können. Die Preisträger werden am 22. Juni 2016 bei einer gemeinsamen Veranstaltung von Landrätin Tanja Schweiger und Oberbürgermeister Joachim Wolbergs persönlich geehrt.

Als Gewinne locken: Ein Familienwochenende auf dem Bauernhof, ein Gutschein für eine Kanu-Fahrt auf der Naab mit Einkehr in der Klosterwirtschaft Pielenhofen und eine Familienkarte für den Kletterwald Sinzing. Die Plätze vier bis 16 dürfen sich über eine Familienkarte für das Westbad freuen.

Hinweise zur Teilnahme:

Insgesamt dürfen maximal drei Bilder pro Teilnehmer eingesandt werden. Die Teilnahme ist aus organisatorischen Gründen nur per E-Mail möglich. Die Aufnahmen sollen in bestmöglicher Qualität (mindestens 1 Megapixel Auflösung) als Dateiformat „JPG“ eingesandt werden.

Geben Sie bei Ihrer E-Mail bitte Ihren Vor- und Nachnamen, Adresse, Telefonnummer und eine kurze Bildbeschreibung an. Bei Teilnehmern unter 18 Jahren müssen die Erziehungsberechtigten einwilligen. Wer am Wettbewerb teilnimmt, erklärt sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Einsendeschluss ist der 15. April 2016.

Teilnahmebedingungen: Jeder Teilnehmer versichert mit seiner Teilnahme, dass er über alle Rechte an den eingereichten Bildern verfügt, die uneingeschränkten Verwertungsrechte aller Bildteile besitzt, das Bild frei von Rechten Dritter ist sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Das Einverständnis abgebildeter Personen zur Verwendung des Bildes für den Fotowettbewerb muss dem Teilnehmer vorliegen. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der Teilnehmer das Landratsamt Regensburg bzw. die Stadt Regensburg von allen Haftungsansprüchen frei. Jeder Teilnehmer räumt dem Landratsamt Regensburg bzw. der Stadt Regensburg die lizenzfreien, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkten, jedoch nicht ausschließlichen Nutzungsrechte einschließlich dem Recht zur Bearbeitung an den eingesandten Bildern ein. Die Bilder können für Veröffentlichungen des Landratsamtes bzw. der Stadt Regensburg verwendet werden und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit an Dritte (z.B. Zeitungsredaktionen) weitergegeben werden. Sie werden nicht an Dritte verkauft oder kommerziell genutzt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Landkreisbürger senden Ihre Fotos bitte an fotowettbewerb@lra-regensburg.de; Stadtbürger bitte an fotowettbewerb@regensburg.de.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen von „Geschwister im Bick“ und zum Fotowettbewerb erhalten Sie unter www.familie-bildung.info oder bei den

Koordinierungsstellen Familienbildung/ Familienstützpunkte

Landratsamt Regensburg                          Stadt Regensburg

Alexandra Winkler                                         Ute Abeska

Tel.: 0941/ 4009-352                                     Tel.: 0941/ 507-3776

familienbildung@lra-regensburg.de              abeska.ute@regensburg.de

Trackback von deiner Website.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentieren