Freiwilligenagentur des Landkreises setzt Vereinsschule fort

Print page

Regensburg (RL). Die Freiwilligenagentur des Landkreises hat Ende letzten Jahres mit der „Vereinsschule“ eine neue Veranstaltungsreihe gestartet. Diese greift Themen auf, die vielen Vereinen wichtig sind. In der dritten (von insgesamt fünf) Veranstaltung am Donnerstag, 25. Februar, von 19.00 bis 21.30 Uhr geht es im Landratsamt Regensburg (Altmühlstraße 3, großer Sitzungssaal, Zi. 4.035) um das Thema „Unternehmen als Unterstützer und Sponsoren gewinnen – so kann es gelingen“. Dazu hat die Freiwilligenagentur mit Bud Willim einen Marketingexperten und den „obersten Spendensammler“ der Landeshauptstadt München gewinnen können. Er wird sich der Frage widmen: Wie kommen Vereine und soziale Initiativen, die Unterstützung brauchen, am besten „ran“ an Unternehmen, die sich sozial engagieren möchten?

Willim leitet seit 2013 den Schwerpunkt „Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen“ im Sozialreferat der Stadt München und ist ein weit über Bayern hinaus gefragter Referent zu diesem Thema. Beim Bayerischen Ehrenamtskongress im Juli 2014 in Nürnberg gehörte er zu den meist beklatschten Hauptrednern. „Er versucht, internationale Unternehmen für Spenden und Sponsoring zu gewinnen und besorgt auf der anderen Seite schon mal ganz unbürokratisch einen Füller für ein Flüchtlingskind, dem seiner in der Schule geklaut worden ist“, schrieb die Süddeutsche Zeitung 2015 über ihn.

Anmeldung: Anmeldungen (erforderlich!) nimmt die Freiwilligenagentur unter 0941/4009–305 oder –638 oder freiwilligenagentur@lra-regensburg.de entgegen.

Trackback von deiner Website.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentieren