Hochwasserschutz: Fällarbeiten entlang des Aubaches

Print page

Die vorgezogenen Fällarbeiten außerhalb der Vogelbrutzeit sind erforderlich, um mit dem Hochwasserschutz für Burgweinting zügig fortfahren zu können
Am Montag, 15. Februar 2016, beginnen die Baumfällarbeiten für den zweiten Bauabschnitt im Rahmen des Gewässerausbaus Burgweinting. Die Arbeiten finden entlang des Aubaches zwischen Kirchwegbrücke und Obertraublinger Straße statt und werden voraussichtlich am 29. Februar 2016 beendet sein. Es werden circa 60 Bäume gefällt.

Die vorgezogenen Fällarbeiten außerhalb der Vogelbrutzeit sind erforderlich, um mit dem Hochwasserschutz für Burgweinting zügig fortfahren zu können.

Trackback von deiner Website.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentieren