JungChemikerForum (JCF) Regensburg setzt erfolgreiche Veranstaltung fort

Print page

Chemie in der Grundschule

 

Wie man aus einfachsten Haushaltswaren im Handumdrehen eine leckere Brause zaubern kann oder warum fast zwei Liter Flüssigkeit in eine Windel passen: Diesen Rätseln ist das JungChemikerForum (JCF) Regensburg bei „Chemie in der Grundschule“ auf der Spur. Die Teams des JCF besuchen dieses Jahr am Donnerstag, den 10. März 2016, drei Grundschulen in Regensburg und der Umgebung: die Grundschulen in Langquaid und in Klardorf sowie die Kreuzschule in Regensburg.

Das Projekt „Chemie in der Grundschule“ wird seit 2004 regelmäßig vor den Osterferien durchgeführt und erfreut sich großer Beliebtheit. Wie in den Jahren zuvor haben die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen die Gelegenheit, ihren chemischen Alltag in vier Versuchen zu beleuchten. Neben Windeln und Brause geht es um die Farbstoffe – nicht nur in Filzstiften, sondern auch im Blaukraut bzw. Rotkohl. Besonders das „Rückwärtsmischen“ von Farben (die Chromatographie mit Filzstiften auf Kaffeefiltern) wird von den Schülerinnen und Schülern regelmäßig mit Begeisterung aufgenommen. Die Versuche werden ausschließlich mit „Haushaltschemikalien“ durchgeführt, da die Schülerinnen und Schüler die Experimente selbst noch einmal zu Hause ausprobieren sollen, um ihren Forschergeist zu wecken.

Die Mitglieder des JCF Regensburg haben es sich zur Aufgabe gemacht, der Öffentlichkeit die spannende Welt der Chemie nahezubringen und so mit Vorurteilen aufzuräumen. Denn viele Menschen reagieren auf den Begriff Chemie abweisend oder haben einfach das Gefühl, dass Chemie etwas Schlechtes sei; ganz im Gegensatz zum Stichwort „Bio“. Das JCF Regensburg möchte in diesem Zusammenhang schon bei den Kleinsten ansetzen und ihnen einen ersten Eindruck der Chemie vermitteln – damit bei den Großen später die Chemie stimmt.

Weiterführende Informationen zum JCF Regensburg unter: www.chemie.uni-regensburg.de/jcf/

Trackback von deiner Website.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentieren