Nachtrag zur Entweichung zweier Patienten des Bezirksklinikums Parsberg – Festnahme der gesuchten Personen in Gersthofen

Print page

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom 27.01.2016

PARSBERG. LANDKREIS NEUMARKT. Wie berichtet, entwichen gestern, 26.01.2016 gegen 03:15 Uhr zwei Männer aus der Forensischen Station des Bezirksklinikums Parsberg. Die Gesuchten konnten heute gegen 11:30 Uhr in Gersthofen festgenommen werden. Bereits unmittelbar nach der Flucht nahm die Kriminalpolizei Regensburg umfangreiche Ermittlungen auf. Zudem erfolgte eine bayernweite Fahndung nach den Männern. Als sehr wertvoll bei der Suche nach den Flüchtigen erwiesen sich hierbei auch Hinweise aus der Bevölkerung.

All dies bildete den Grundstein für den schnellen Fahndungserfolg: Mit Unterstützung von Polizeikräften des Polizeipräsidiums Schwaben Nord gelang gegen 11:30 Uhr die Festnahme der beiden Gesuchten in Gersthofen. Sie ließen sich widerstandslos festnehmen.

Die Männer befinden sich derzeit in Polizeigewahrsam. Bereits gestern erließ ein Richter gegen sie Haftbefehl wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen schweren Raubes mit Freiheitsentziehung und Nötigung. Die Männer werden noch heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der über die weitere Vorgehensweise entscheidet.

 

Trackback von deiner Website.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentieren