Stromsparfüchse aufgepasst: Endspurt beim Stromsparwettbewerb des Landkreises Regensburg

Print page

 

Regensburg (RL). Der Countdown für den ersten Stromsparwettbewerb des Landkreises Regensburg für private Haushalte läuft. Nur noch bis zum 31.03.2016 haben Stromsparfüchse Zeit, sich einen der attraktiven Preise zu sichern: Zum Beispiel einen Elektro-Roller im Wert von 3.600 Euro, ein E-Bike im Wert von 2.500 Euro, ein Tablet im Wert von 600 Euro, einen 500 Euro-Gutschein für ein energiesparendes Haushalts-/Elektrogerät oder einen von fünf Geschenkkörben der Regionaltheken im Wert von 50 Euro. Gesponsert werden die Preise von den örtlichen Energieversorgern REWAG, Bayernwerk, Stadtwerke Hemau, Heider Energie und der Stromversorgung Schierling sowie vom Landkreis Regensburg.

Die Gewinner werden nach zwei Stromspar-Kriterien ermittelt:

1.    Teilnehmer mit der prozentual höchsten Einsparung im Vergleich zum durchschnittlichen Stromverbrauch (Unterscheidung nach Anzahl der Personen im Haushalt und Gebäudeart).

2.    Teilnehmer mit der prozentual höchsten Einsparung beim eigenen Stromverbrauch im Abrechnungszeitraum 2015 gegenüber dem Abrechnungszeitraum 2014.

Das Teilnahmeformular und alle wichtigen Informationen finden Sie auf dem Flyer „Stromsparwettbewerb 2015 Landkreis Regensburg“ – erhältlich im Landratsamt und in den Gemeindeverwaltungen oder bequem zum Downloaden auf der Homepage des Landkreis Regensburg unter www.landkreis-regensburg.de, Rubrik Energie und Umweltschutz.

Und so funktioniert‘s:

Leiten Sie bitte das ausgefüllte Teilnahmeformular zusammen mit Kopien ihrer Verbrauchsabrechnungen (bei Ziff. 1: des Jahres 2015, bei Ziff. 2: der Jahre 2014 und 2015) bis spätestens 31.03.2016 per Post, Fax oder Mail an das Landratsamt Regensburg, Wirtschaftsförderung, Energie und Klimaschutz, Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg, Tel. 0941 4009-373 oder -376, Fax 0941 4009-490, E-Mail: Wirtschaft@lra-regensburg.de 

Für weitere Fragen zum Stromsparwettbewerb steht Ihnen die Wirtschaftsförderung im Landratsamt Regensburg als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Tipps zum Stromsparen:

Elektrogeräte nicht im Standby-Modus laufen lassen – Energiesparlampen verwenden – Licht nur in Räumen brennen lassen, in denen man sich aufhält – den Wäschetrockner nur ausnahmsweise nutzen. Kühl- und Gefriergeräte verbrauchen rund 20 Prozent des Haushaltsstroms, beim Neukauf sollte deshalb auf sehr gute Effizienzklasse geachtet werden! Wasserkocher statt Herdplatte für das Nudelwasser – handgebrühter Kaffee ist „in“, in eine Thermoskanne abgefüllt, spart man den Dauerbetrieb der Kaffeemaschine.

Trackback von deiner Website.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentieren