"Wo es scheppert"

In eigener Sache: SZ-Bericht über Stefan Aigner und Regensburg Digital

Print page
„Wer übergangen wird, muss resolut sein, auch keck und mutig. Sonst hört ihn keiner. Und der journalistische Einzelkämpfer Stefan Aigner, Blogger in Regensburg, wird gerne mal übergangen, gerade weil er keck und mutig ist. Und neugieriger als andere.“
20121216-051119.jpgUnter der Überschrift Wo es scheppert lässt die Süddeutsche Zeitung am Freitag knapp fünf Jahre Regensburg Digital Revue passieren. Das Porträt von Herausgeber Stefan Aigner ist mittlerweile auch online abrufbar. Eine Auswahl der Berichte von, mit und über Regensburg Digital in anderen Medien gibt es hier in unserem Pressespiegel. Wollen Sie uns unterstützen? Hier erfahren Sie mehr darüber.

Trackback von deiner Website.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (9)

  • Mathilde Vietze

    |

    Der Kommentar wurde gelöscht.

  • grace

    |

    liebe „mathilde vietze“
    bitte unterlassen sie es, hier im rundumschlag jedermann anzupöbeln.

  • norbert e. wirner

    |

    vielfalt.

    was wäre das leben langweilig, wenn alles und jeder auf dem selben level oberhalb der kanone hocken würde…

    aber egal: mit vergnügen las ich, dass es firmen gibt, die sich fürchten würden, hier werbung zu schalten.

    prima. ein grund mehr für mich, es bald wieder zu tun^^

  • Veronika

    |

    Super! Endlich merkt man es auch weiter „oben“, was R-Digital leistet! Gratulation!

  • B.

    |

    Der Kommentar wurde gelöscht.

  • Michael Mittag

    |

    Herzlichen Glückwunsch, ein schönes und verdientes Lob

  • Kernel

    |

    Der Kommentar wurde gelöscht.

  • Kernel

    |

    … und natürlich gratulation zum Artikel in der SZ, der leider auch ein Armutszeugnis für die „etablierten“ Medien darstellt. Hat auch gut zu einen anderen Artikel über einen Straubinger Verlager in der SZ gepaßt – leider das Gegenteil einer ehrlichen und mutigen Berichterstattung wie sie hier stattfindet (naja – meistens).

  • Jole

    |

    Herzlichen Glückwunsch!

    Mit Regensburg-Digital öffnet sich das Tor zur Welt , in und um Regensburg herum.

    Ihnen alles Gute und einen guten Start ins Jahr 2013!

    ;;;;;

    Auf eine Zigarette mit Bayerns bloggendem Staatsfeind Nr. 1

    Der Journalist Stefan Aigner betreibt im bayerischen Regensburg die Netzzeitung Regensburg Digital …..

    http://webevangelisten.de/regensburg-digital/

Kommentieren