Adventskonzert mit Ankunft des Friedenlichts aus Bethlehem

„… das andere Adventssingen“ mit moderner Kirchenmusik / Spendenerlös für Straßenkinder in Uganda Andere Lieder, andere Texte, diese Zutaten machen „… das andere Adventssingen“ des Vereins Musica e Vita aus. Als einziges Regensburger Adventskonzert setzt es ausschließlich auf moderne Kirchenmusik, das Neue Geistliche Lied (NGL). Dieses Jahr teilen die mitwirkenden Gruppen das „Friedenslicht aus Bethlehem aus“, das am selben Nachmittag in Regensburg ankommt. Der Erlös des Benefizkonzerts kommt der Uganda Kinderhilfe Regensburg zugute. Der Jugendpfarrer der Diözese Regensburg, Thomas Helm, bringt die Flamme des Friedenslichts mit in die Kirche St. Bonifaz. Pfadfinder entzünden sie jedes Jahr neu in Bethlehem, nach biblischer Überlieferung der Geburtsort Jesu. Von dort reist das Licht nach Europa und wird von den Pfadfindern bis in ihre Heimatpfarreien getragen. Das Licht als Symbol der Hoffnung und des Friedens steht im Mittelpunkt des anderen Adventsingens. Thomas Helm greift das Thema in begleitenden Texten auf. Wie jedes Jahr bringen vier Gruppen den Besuchern die Botschaft des nahenden Weihnachtsfests. Aus der gastgebenden Pfarrei St. Bonifaz tritt ein Projektchor auf. Die Regensburger Nachbarpfarrei Herz Marien ist mit der Gruppe Horizont vertreten. Sie, wie auch der Jugendchor der Pfarrei St. Georg Obertraubling, bereichern „… das andere Adventssingen“ zum ersten Mal. Schon seit einigen Jahren spielt die Regensburger Gruppe ConTakt bei dem Konzert. Die Gruppen spielen Lieder bekannter NGL-Komponisten wie Kathi Stimmer-Salzeder, Thomas Laubach und Thomas Quast. Dazu kommen einige moderne religiöse Lieder auf Englisch und ein afrikanische Song. Mit einem gemeinsamen Taizé-Lied entlassen die Musiker die Besucher am Ende in den Adventsabend. Die Besucher sind eingeladen, selbst Laternen für das Friedenslicht mitzubringen. Zusätzlich werden am Eingang Kerzen verkauft. Der Eintritt ist frei. Die Uganda Kinderhilfe bittet am Ende um Spenden für ihre Projekte, die Straßenkindern zu einer Schulbildung und damit zu Berufschancen verhelfen. Das Konzert beginnt am 3. Adventssonntag, 16. Dezember, um 18 Uhr. In der Pfarrkirche St. Bonifaz, Killermannstraße 26, 93049 Regensburg. Weitere Informationen www.musica-e-vita.de www.ukihi.de

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01