SOZIALES SCHAUFENSTER

Mann wird nach Hitlergruß in Gewahrsam genommen

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom 12.04.2016

Kriminalpolizeiinspektion Regensburg:

Mann wird nach Hitlergruß in Gewahrsam genommen

REGENSBURG. Bereits am Montag, 04.04.2016 nahmen Polizeibeamte in der Bahnhofstraße einen 37-Jährigen in Gewahrsam, der den Hitlergruß zeigte und entsprechende Parolen schrie. Bei der Gewahrsamnahme beleidigte er die eingesetzten Beamten. Als Polizisten gegen 16:30 Uhr einem Mann helfen wollten, der volltrunken und nicht ansprechbar auf dem Gehweg lag, ging der 37-Jährige Begleiter des Mannes aggressiv auf die Beamten los, zeigte den Hitlergruß und rief laut hörbar „Sieg Heil“. Der 37-Jährige, der leicht alkoholisiert war, wurde in Gewahrsam genommen. Hierbei beleidigte er die Polizisten mehrfach mit Kraftausdrücken. Der Mann wurde gegen 02:00 Uhr entlassen, nachdem er sich beruhigt hatte. Die Kripo Regensburg führt nun ein Ermittlungsverfahren gegen ihn wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und der Beleidigung.

Einbruch in einen Kindergarten

REGENSBURG. Unbekannte Einbrecher stiegen in der vergangenen Nacht in einen Kindergarten in der Dr.-Gessler-Straße ein. Sie stahlen Bargeld und Elektrogeräte. Die Kripo Regensburg ermittelt. Die Unbekannten gelangten zwischen Montag, 11.04.2016, 17:15 Uhr bis Dienstag, 12.04.2016, 05:00 Uhr gewaltsam in den Kindergarten. Im Inneren hebelten sie Türen auf und durchsuchten mehrere Räume. Sie flüchteten unerkannt, nachdem sie Bargeld und Elektrogeräte, unter anderem Laptops und eine Fotokamera, mitgenommen hatten. Der Diebstahlsschaden liegt im vierstelligen Bereich. Auch verursachten die Einbrecher Sachschaden in Höhe von ca. 1500,-€. Die Kripo Regensburg ermittelt in diesem Einbruchsfall. Zeugenhinweise werden unter der Tel. 0941/506-2888 erbeten.

Kfz-Aufbruch in Regensburg

REGENSBURG. Ein Fahrzeugaufbruch ereignete sich zwischen Montag, 11.04.2016, 15:30 Uhr bis Dienstag, 12.04.2016, 11:30 Uhr im Parkhaus eines Einkaufszentrums in der Friedenstraße. Unbekannte gelangten gewaltsam in einen geparkten Fiat Scudo. Aus dem Fahrzeug wurden verschiedene Behältnisse entwendet, die in der Gastronomie Verwendung finden. Der Diebstahlsschaden liegt bei über 300,- €, der Sachschaden ist mit ca. 4000,- € erheblich höher. Die Kripo Regensburg erbittet unter der Tel. 0941/506-2888 Zeugenhinweise.

Einbruch in eine Werkstatt in Regensburg

REGENSBURG. Eine Werkstatt in der Bischof-Wittmann-Straße war zwischen Montag, 11.04.2016, 18:15 Uhr bis Dienstag, 12.04.2016, 08:35 Uhr Ziel unbekannter Einbrecher. Sie entwendeten eine Geldbörse mit Inhalt. Die Unbekannten drangen über ein Fenster gewaltsam in das Gebäude ein und nahmen eine Geldbörse mit sich. Sie verursachten Sachschaden in Höhe von gut 1000,-€, die Geldbörse bzw. deren Inhalt hatte einen Wert im dreistelligen Bereich. Die Ermittler der Kripo Regensburg hoffen unter der Tel. 0941/506-2888 um Zeugenhinweise.

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01
drin