Bundestagswahl 2013: Direktkandidaten zum ersten Mal im Vergleich

8. Kaisersaalgespräch der Wirtschaftsjunioren am 19. Juni Die Wirtschaftsjunioren Regensburg (WJ) läuten das wichtige Wahljahr 2013 ein. Am 19. Juni stellen sie beim 8. Kaisersaalgespräch die Regensburger Direktkandidaten für den Bundestag auf den Prüfstand. Ziel der Podiumsdiskussion ist, die Haltung der Kandidaten zu wichtigen Zukunftsthemen und wirtschaftspolitischen Fragestellungen zu erfahren. „Unsere Mitglieder und alle Interessierten sollen die Möglichkeit bekommen, die Personen und die Parteiprogrammatik direkt zu vergleichen“, sagt Jörg Poklop, Leiter des Arbeitskreises Wirtschaftspolitik bei den WJ. Der neue Bundestag wird am 22. September gewählt. Nach Informationen der WJ treffen die Kandidaten des Wahlkreises Regensburg beim Kaisersaalgespräch zum ersten Mal direkt aufeinander. Zugesagt hat für den 19. Juni der Bundestagsabgeordnete Horst Meierhofer, FDP, seit 2005 Mitglied des Bundestags. Die CSU schickt Philipp Graf von und zu Lerchenfeld. So die Wähler mitspielen soll der bisherige bayerische Landtagsabgeordnete die Nachfolge von Peter Aumer antreten. Aumer kandidiert 2014 als Regensburger Landrat. Direktkandidat der SPD ist Karl Söllner, 1. Bürgermeister der Landkreisgemeinde Brunn. Für Bündnis 90/Die Grünen tritt Kreisvorsitzender Florian Eckert an und für Die Linke der Sozialpädagoge Wolfgang Wittich. Um das Podium nicht überfrachten, begrenzen die WJ den Kreis auf die bereits im Bundestag vertretene Parteien. Position beziehen sollen die Kandidaten zu Bundesthemen wie Wirtschaft, Steuern, Energiewende oder Sozialpolitik, jeweils verbunden mit der Frage, wie sich die Pläne der Parteien auf den Mittelstand als Rückgrat der deutschen Wirtschaft auswirken. Die Moderation übernimmt WJ-Mitglied Dr. Thomas Troidl. Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 19. Juni, um 19 Uhr im Kaisersaal, Haus Goldenes Kreuz, Haidplatz 7. Der Eintritt ist frei. Der Veranstalter bittet um Anmeldung unter: http://regensburg.wj-intern.de/?veranstaltung=4429

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01