Durchfahrt Donauparallele rechtzeitig zum Schulbeginn wieder möglich

Busverkehr in der Altstadt ab Donnerstag planmäßig Rechtzeitig zum Schulbeginn kann der Verkehr an der Donauparallele wieder rollen. Ab Donnerstag, 12. September 2013, ist die Durchfahrt vom Arnulfsplatz über den Weißgerbergraben, die Keplerstraße und die Thundorferstraße zur Eisernen Brücke wieder möglich. Auch die Busse fahren ab diesem Zeitpunkt wieder planmäßig. In der Thundorferstraße sind dann die Straßenbauarbeiten bis auf Pflasterarbeiten im Gehwegbereich abgeschlossen. Im Bereich des Weißgerbergrabens und der Keplerstraße müssen allerdings noch Bauarbeiten für die Hausanschlüsse durchgeführt werden. Aus diesem Grund kann es dort in den nächsten Wochen immer wieder zu Einengungen der Fahrbahn kommen. Deshalb bittet die Stadt Regensburg ortskundige Fahrer, diesen Bereich nach Möglichkeit noch zu umfahren, um eine reibungslose Abwicklung des ÖPNV zu gewährleisten. Zum Berufsverkehr am Donnerstagmorgen werden die Buslinien 1, 2A/B, 4, 6, 11, 13 und 17 wieder die gewohnten Trassen benutzen können. Auch die Durchfahrt vom Bismarckplatz durch die Schottenstraße zur Kumpfmühler Straße ist ab dem Ferienende in beiden Fahrtrichtungen trotz der Fahrbahneinengung im Bereich des Hauses der Musik sowohl für den Individualverkehr als auch für den ÖPNV wieder möglich.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01