Einbrüche in Büros

Kriminalpolizeiinspektion Regensburg Einbruch in Büro – Laptops entwendet Regensburg – In der Zeit vom 20.01.2012, 15.00 Uhr, bis 23.01.2012, 08.00 Uhr, drang ein Unbekannter in Regensburg in der Neufferstraße gewaltsam über ein Fenster in die Büroräume einer Firma ein. Im Inneren der Räumlichkeiten hebelte der Unbekannte einen Schrank auf und durchsuchte diverse Behältnisse. Er entwendete drei ältere Notebooks und eine geringe Menge Bargeld im Gesamtwert von ca. 300 €. Der verursachte Sachschaden beträgt rund 500 €. Einbruch in Büroraum – Täter zog ohne Beute ab Regensburg – Ein Unbekannter hebelte in der Zeit vom 20.01.2012, 13.00 Uhr, bis 23.01.2012, 07.00 Uhr, die Zugangstür zu Büroräumlichkeiten in der Ostengasse auf. Der Einbrecher verursachte einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 €. Er verließ den Tatort jedoch ohne Beute. Brand in einer Trockenbaufirma – Nachtrag: Technische Ursache Buch, Gde. Postbauer-Heng, Lkr. NM – Am 22.01.2012 gegen 16.45 Uhr war es zu einem Brand auf dem Gelände einer Trockenbaufirma gekommen. Hier war ein Lagerraum zwischen Wohn- und Geschäftshaus und der Garage in Brand geraten. Entgegen der ersten Pressemeldung vom 22.01.2012 wurden keine Personen verletzt. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und hat am 23.01.2012 den Brandort begutachtet. Demzufolge haben die Brandermittler keine Hinweise auf eine Brandlegung gefunden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte eine technische Ursache in Betracht kommen. Wohn- und Geschäftshaus und Garage sind durch einen Überbau, das dem Firmeninhaber als Lagerraum diente, verbunden. Unter diesem Überbau befindet sich eine Wasserzisterne mit elektrischer Pumpe. Diese Pumpe hatte der 21-jährige Sohn des Firmeninhabers in Betrieb gesetzt um Wasser aus der Zisterne abzupumpen. Dabei ist, so die bisherigen Erkenntnisse der Kripo, die Pumpe in Brand geraten. Dieses Feuer hat dann auf den darüber befindlichen Lagerraum übergegriffen. Der ursprünglich mit ca. 200.000 € angegebene Sachschaden muss nach unten korrigiert werden. Nach derzeitiger Einschätzung ist ein Sachschaden in Höhe von ca. 80.000 € entstanden. Brand in Einfamilienhaus – Nachtrag: Brandstiftung Beratzhausen, Lkr. Regensburg. Am 22.01.2012 wurde gegen 09.30 Uhr ein Brand in einem Einfamilienhaus gemeldet. Die Streifenbeamten stellten fest, dass ein Zimmer des Hauses in Brand geraten war. Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg haben die Ermittlungen aufgenommen und den Brandort am Folgetag begutachtet. Den Erkenntnissen der Brandermittler zufolge dürfte eine vorsätzliche Brandstiftung zugrunde liegen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach jetziger Einschätzung auf ca. 50.000 €. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Regensburg dauern an.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01