ERES 2016: Größte europäische Immobilien-Konferenz in Regensburg

Die größte europäische Immobilien-Forschungskonferenz kommt 2016 nach Deutschland: Die 23. Jahreskonferenz der European Real Estate Society (ERES) findet vom 8. bis zum 11. Juni 2016 an der IREBS International Real Estate Business School der Universität Regensburg statt. Vier Tage lang werden in über 300 Vorträgen und Forschungspapieren aktuelle Themen und zukünftige Fragestellungen und Szenarien der Branche mit Expertinnen und Experten aus der ganzen Welt beleuchtet.

Im Mittelpunkt der Konferenz steht der fruchtbare Austausch von Wissenschaft und Praxis. Schwerpunkte sind dabei internationale Investition und Finanzierung sowie Performance und Risikomanagement und die Auswirkungen wirtschaftlicher Risiken auf die Immobilienmärkte. Daneben stehen Präsentationen zu  Property und Asset Management sowie Marketing und Kommunikation in der Immobilienbranche auf dem Programm.
 
Zur IREBS International Real Estate Business School:
 
Die IREBS International Real Estate Business School an der Universität Regensburg umfasst zehn rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Lehrstühle und Professuren sowie 15 Honorar- und Gastprofessuren. Die IREBS widmet sich an den Standorten Berlin, Frankfurt, Eltville, Hamburg und München der Weiterbildung von Führungsnachwuchs- und Fachkräften. Angesprochen werden nicht nur Unternehmen der Immobilien-, Bau- und Finanzwirtschaft, sondern auch Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie die öffentliche Hand. Mit ihrem breiten Leistungsangebot gehört die IREBS International Real Estate Business School zur internationalen Spitze im universitären Bereich der Immobilienwirtschaft (www.irebs.de).
 
Weiterführende Informationen zur ERES-Konferenz im Internet unter: www.2016.eres.org

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01