Graffiti: 16.000 Euro Schaden

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 10.09.2013 Graffiti-Schmierereien im Stadtnorden Hohen Sachschaden verursachte ein Unbekannter übers Wochenende im Bereich Alex-Center, DEZ und Reinhausen. Mit Farbdosen besprühte er Fahrzeuge , Hausmauern und Schaufenster mit verschiedenen Schriftzeichen. Auch Bushaltestellen, Stromverteilerkästen und Verkehrsschilder verschonte der Täter nicht. Die Schadenshöhe beträgt 16000 Euro. Von einem der Geschädigten werden für die Ergreifung des Täters 500 Euro Belohnung ausgesetzt. Die Polizeiinspektion Regensburg Nord bittet um Zeugenhinweise unter Tel. (0941)506-2221.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01