Klau-Ausflug nach Regensburg

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 12.09.2012 Ladendiebstahl Zwei 15jährige Schülerinnen nutzen einen Klassenausflug für Diebstähle. Die zwei Mädchen waren zusammen mit ihrer Schulklasse aus Berlin angereist, um Regensburg zu besichtigen. Am Dienstag entwendeten die beiden in einem Kaufhaus in der Innenstadt kosmetische Artikel im Wert von etwa 23 Euro. Bei der Tat wurden sie von der Kaufhausdetektivin beobachtet. Die Mädchen wurden der Polizei überstellt und anschließend der Klassleitung übergeben. Eine Diebstahlsanzeige folgt. Exhibitionist Am Dienstag, gegen 13.00 Uhr, trieb ein Gliedvorzeiger auf dem Gelände eines Krankenhauses im Stadtsüden sein Unwesen. Der Mann manipulierte vor den Augen zweier Ärztinnen an seinem Geschlechtsteil, flüchtete jedoch als sich die Frauen ihm näherten. Eine Fahndung verlief aufgrund der dürftigen Beschreibung erfolglos.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01