Oma beklaut

Diebstahl Am Montagnachmittag wurde eine ältere Dame vor ihrer Haustür in der Friedrich-Ebert-Straße von einem Mädchen angesprochen. Das Fräulein sammelte angeblich für den Vogelschutzbund und bat um eine Spende. Um das vorgezeigte Spendenformular besser lesen zu können, holte die Rentnerin eine Brille aus der Wohnung. Ihre Handtasche hatte sie zwischenzeitlich im Eingangsbereich abgestellt. Als die Frau zurückkehrte, war sowohl das Mädchen als auch die Geldbörse aus ihrer Handtasche verschwunden. Das Portmonnaie, jedoch ohne Bargeld, fand die Bestohlene später wieder. Die Diebin ist ca. 14 Jahre alt, schlank mit schwarzem Haar und trug eine beige Jacke. Hinweise nimmt die PI Regensburg Süd, Tel. 0941/506-2001, entgegen. Selbststeller In einer anderen Angelegenheit sprach ein junger Mann am Montag auf der Wache der Polizeiinspektion Regensburg Süd vor. Bei der üblichen Abarbeitung stellte sich heraus, daß für den Herrn ein Haftbefehl zur Strafvollstreckung vorlag. Nach Erledigung seines Begehrens wurde der Mann zur Tilgung seiner gerichtlich auferlegten Sühne in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Mit solch prompter Bedienung hatte der Delinquent mit Sicherheit nicht gerechnet.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01