Stühle geklaut

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 03.05.2013 Cafe mit Selbstbedienungsladen verwechselt Am Donnerstag, 02.05.2013, wurde ein 51-jähriger Regensburger von einer Streifenbesatzung der PI Regensburg Nord gegen 21.45 Uhr in der Donaustaufer Straße angetroffen. Auffällig an dem Mann war, dass er zwei hochwertige Stühle auf dem Kopf transportierte. Recht schnell wurde klar, dass der Mann die Stühle mit nach Hause nehmen wollte, da er sie als Sitzgelegenheit für seinen Balkon brauchte. Der Haken an der Sache ist lediglich, dass die Stühle einem Cafe im Gewerpepark gehören, von wo sie der reichlich alkoholisierte Täter im Vorbeigehen einfach mitgenommen hat. Gegen ihn wird nun Strafanzeige wegen Diebstahl erstattet. Geparkter Pkw verkratzt Durch bislang Unbekannte wurde in der Zeit von Mittwoch, 01.05.13, 09.30 Uhr, und Donnerstag, 02.05.13, 10.30 Uhr, ein schwarzer 5er BMW beschädigt, der im Schwabelweiser Weg geparkt war. Da der Wagen rundum mit einem spitzen Gegenstand verkratzt wurde, muss von einem Sachschaden von ca. 6000 Euro ausgegangen werden. Sachdienliche Hinweise erbeten an PI Regensburg Nord, Tel.: 0941 / 506-2221.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01