SOZIALES SCHAUFENSTER

Veranstaltungshinweis: Was ist, was will, wem nützt TTIP?

47. Regensburger Gespräch der Friedrich-Ebert-Stiftung 

TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership), das viel und kontrovers diskutierte Freihandelsabkommen der EU mit den USA ist Thema des 47. Regensburger Gesprächs der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Über die Fragen „Was ist, was will, wem nützt TTIP?“ diskutieren Bernd Lange, SPD-Europaabgeordneter und Vorsitzender des für die Freihandelsabkommen zuständigen Handelsausschusses des Europäischen Parlaments und der österreichische Journalist und politische Schriftsteller Robert Misik. Der SPD-Europaabgeordnete Ismail Ertug wird das Gespräch eröffnen und gemeinsam mit Harald Zintl, Leiter des Regensburger Regionalbüros der Friedrich-Ebert-Stiftung, moderieren.

Das 47. Regensburger Gespräch der Friedrich-Ebert-Stiftung findet am Donnerstag, 28. April ab 19.30 Uhr im „Parkside“, Prüfeninger Straße 20 statt. Der Veranstalter bittet um Anmeldung unter regensburg@fes.de oder unter 0941 794759.     

WERBUNG

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin