SOZIALES SCHAUFENSTER

Betrug mit gestohlener Kreditkarte

Polizeiinspektion Regensburg Nord

PRESSEBERICHT vom 22.01.2016

Betrug mit gestohlener Kreditkarte

Eine bislang unbekannte Täterin kaufte am Mittwoch kurz nach 16.00 Uhr in einer Tankstelle in der Nordgaustraße mehrere Telefonwertkarten. Die Karten wurden ihr ausgehändigt, während des Bezahlvorganges stellte sich scheinbar heraus, dass die Karte gestohlen war. Die Täterin verschwand sofort aus der Tankstelle, da die Codes der Karten bereits freigeschaltet waren, sind diese nun unbrauchbar, so dass sich der Schaden auf 370 Euro beläuft. Die Polizeibeamten haben die Ermittlungen gegen die unbekannte Täterin wegen Betrug aufgenommen.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01
drin