„Bibliotheken, Literatur, Regensburg und die Oberpfalz. In memoriam Eberhard Dünninger (1934 – 2015)“

„Bibliotheken, Literatur, Regensburg und die Oberpfalz. In memoriam Eberhard Dünninger (1934 – 2015)“
Am 21. April 2016 um 19 Uhr im Lesesaal der Staatlichen Bibliothek

PM-Buchvorstellung-InMemoriamDünninger-04-2016-BeimVortrag(1)

Am 31. Mai 2015 starb Prof. Dr. Eberhard Dünninger. Mit ihm ist ein intimer Kenner und streitbarer Förderer der Regensburger und Oberpfälzer Geschichte, Kultur und Literatur für immer verstummt. Dünninger war ein Geistesmensch durch und durch, einer der letzten echten Bildungsbürger, ein Bücherfreund und -kenner erster Güte. Die Regensburger Geschichtsvereine und die Staatliche Bibliothek Regensburg würdigten sein wissenschaftlich-literarisches Wirken im Oktober 2015 mit einem Gedenksymposium, das exemplarisch die wichtigsten Arbeitsfelder des Verstorbenen aufgriff. Die dabei gehaltenen Vorträge finden sich in diesem Band veröffentlicht.
Der Band ist dem Andenken an Eberhard Dünninger gewidmet, denn Regensburg und die Oberpfalz verlieren mit ihm einen stets hilfsbereiten und freundlichen, höchst kompetenten und bisweilen auch streitbaren kulturellen Akteur, einen wahren Bücherfreund, ein – um den früheren bayerischen Staatsminister Prof. Hans Maier zu zitieren – „bayerisches Monument“!
Zur Buchpräsentation laden die Staatliche Bibliothek und der Dr. Peter Morsbach Verlag die interessierte Öffentlichkeit herzlich ein.
Um uns die Planungen zu erleichtern, erbitten wir Anmeldung unter:
0941-630806-0 oder via e-mail (info@staatliche-bibliothek-regensburg.de)

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

  • Roland Hornung

    |

    Mit großer Hochachtung denken wir oft an unser Ehrenmitglied Herrn Professor Dr. Dünninger.
    Schalom chaver!

Kommentare sind deaktiviert