Das Bayernwerk vergibt Kulturpreis Bayern an Markus Arnold

Pressemitteilung Das Bayernwerk vergibt Kulturpreis Bayern an Markus Arnold – Herausragende wissenschaftliche Leistung an der Universität Regensburg wird gewürdigt Mit dem Kulturpreis Bayern würdigt die Bayernwerk AG (vormals E.ON Bayern AG) herausragende wissenschaftliche und künstlerische Leistungen an den bayerischen Universitäten, Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Kunsthochschulen. Der diesjährige Kulturpreis Bayern für die Universität Regensburg geht an Markus Arnold. Markus Arnold gehört zu den zehn Preisträgern der Kategorie „Universitäten“. Die Dissertation wird mit einem Preisgeld von 2.000 Euro ausgezeichnet. Der Kulturpreis Bayern ist zum neunten Mal in enger Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst in Altötting verliehen worden. Die in französischer Sprache verfasste Dissertation mit dem deutschen Titel „Schreiben von Gewalt und Interkulturalität: Identitätsdynamiken im zeitgenössischen französisch- und englischsprachigen Roman von Mauritius“ schließt eine Forschungslücke, indem sie die Literaturen des südwestlichen indischen Ozeans in den Mittelpunkt stellt. Markus Arnold behandelt den Zusammenhang von Gewalt und Interkulturalität in von Autoren der Insel Mauritius verfassten englisch- und französischsprachigen Romanen der letzten zwei Jahrzehnte. Großes wissenschaftliches Potenzial liegt zudem in der vom Verfasser entwickelten, die anglo- und frankophone Literatur umfassenden vergleichenden Perspektive. Mit dieser Auszeichnung leistet das Bayernwerk einen Impuls zum Erhalt der kulturellen Vielfalt und bietet zugleich eine Bühne für Kunst und Wissenschaft in der Region. Den Kulturpreis Bayern erhalten die besten Absolventen der Universitäten, Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Kunsthochschulen sowie fünf bayerische Künstler. Hinzu kommt der Sonderpreis des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01