SOZIALES SCHAUFENSTER

Einbruch in Schmuckgeschäft

Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom 18.04.2016

Kriminalpolizeiinspektion Regensburg

Einbruch in Schmuckgeschäft

WERBUNG

REGENSBURG. Am vergangenen Wochenende drangen bislang Unbekannte gewaltsam in ein Juweliergeschäft in der Maximilianstraße ein und entwendeten Schmuck im sechsstelligen Eurobereich. In der Zeit vom 16.04.2016, 18.00 Uhr bis zum 18.04.2016, 08.20 Uhr drangen die Täter über ein an der Rückseite gelegenes Kellerfenster in das Gebäude ein. Nachdem sie mehrere Türen aufgehebelt hatten, gelangten sie in das im Erdgeschoss gelegene Juweliergeschäft. Dort entwendeten sie aus mehreren Auslagen, Vitrinen und Schubläden, Gold und Brillantschmuck im Wert von mehreren Hunderttausend Euro. Aufgrund der Spurenlage ist davon auszugehen, dass die Täter durch den Keller das Anwesen auch wieder verließen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro. Der Verkaufsraum des Geschäftes ist von der Maximilianstraße aus gut einsehbar. Die Kripo Regensburg, die den Einbruch bearbeitet, bittet deshalb Zeugen, denen während des o. g. Zeitraumes in bzw. im Umfeld des Geschäftes verdächtige Personen aufgefallen sind, dies unter der Rufnummer: 0941/506-2888 mitzuteilen.

Einbruch in Mobilfunkladen

REGENSBURG. In den Morgenstunden des 18.04.2016 drangen bislang Unbekannte mit brachialer Gewalt in ein Handygeschäft ein und entwendeten daraus Mobiltelefone. Die Täter schlugen mit einer Spitzhacke die Glasschiebetüre des in der Obermünsterstraße gelegenen Geschäftes ein und entwendeten mehrere Dutzend, in der Auslage ausgestellte Mobiltelefone. Während die Beamten des Kriminaldauerdienstes den Tatort begutachteten, kam eine Zeugin auf sie zu und schilderte Ihnen, dass sie heute gegen 01.30 Uhr mehrere Schläge gehört habe. Anschließend habe sie drei Personen beobachtet, die mit einer großen Tasche in Richtung Petersweg wegliefen. Hierbei dürfte es sich um die Täter handeln. Beschreibung: 1.) Weiblich, ca. 20 Jahre alt, 165 cm groß und schlank. Trug hellblaue Jeans, helle Steppjacke, dunkle Kapuze und Turnschuhe. 2.) Männlich, ca. 20 Jahre alt, 185 cm groß und schlank. Bekleidet mit blauer Jeans und dunkler Oberbekleidung mit Kapuze. 3.) Männlich, ca. 20 Jahre alt, 175 cm groß und schlank. Bekleidet mit blauer Jeans und dunkler Oberbekleidung mit Kapuze. Zeugen, denen die Frau und die beiden Männer aufgefallen sind oder die im Umkreis des Tatortes verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer: 0941/506-2888 mit der Kripo Regensburg in Verbindung zu setzen.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin