Frau wirft sich vor Zug

Frau von Zug erfasst – Erste Erkenntnisse deuten auf Suizid In Richtung eines Suizids gehen die ersten Erkenntnisse der Kriminalpolizeiinspektion Weiden, nachdem am 14.09.2012, gegen 14.15 Uhr eine Frau auf der Bahnstrecke Hof – Regensburg von Zug erfasst und getötet wurde. Der Vorfall ereignete sich auf zwischen den Städten Windischeschenbach und Neustadt/Waldnaab, kurz vor dem Bahnhof von Neustadt/Waldnaab. Die Fahrgäste konnten die Fahrt nach ca. 30 Minuten fortsetzen. Zur Aufnahme der Geschehensumstände war die Gleisstrecke für ca. zwei Stunden gesperrt. Die Maßnahmen zur Identifizierung der etwa 60-jährigen Frau dauern noch an.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

  • zugpersonal

    |

    ich werde es nie vergessen. genauso traurig finde ich, das ich dies in pressemitteilungen finden muss..
    haben schon genug zu knabbern daran

Kommentare sind deaktiviert

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01