SOZIALES SCHAUFENSTER

Fußgänger umkreiste in auffälliger Weise die Wohnhäuser

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 03.12.2015

 

Vor Verkehrskontrolle geflüchtet

Am Donnerstagmorgen, gegen 03.00 Uhr, entzog sich in der Safferlingstraße ein Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle. Unweit des vermeintlichen Kontrollortes stellte der Flüchtige sein Fahrzeug ab und setzte seinen Weg zu Fuß fort. Die beteiligten Polizeibeamten hatten jedoch das Manöver bemerkt und hielten den Fußgänger an, um den Grund seiner Flucht zu eruieren. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen tischte der junge Mann den Beamten Unwahrheiten bis hin zu falschen Personalien auf. Der 23jährige Mann wird wegen Angabe falscher Personalien und Missachtung von Anhaltezeichen angezeigt.

Verdächtige Person

Das dubiose Verhalten eines Mannes fiel am Mittwochabend, gegen 23.00 Uhr, einem Bewohner der Brunhuberstraße auf. Der Fußgänger umkreiste in auffälliger Weise die Wohnhäuser und versuchte offensichtlich einen Blick in beleuchtete Räumlichkeiten zu erhaschen. Die alarmierten Polizeibeamten konnten in besagtem Bereich einen Verdächtigen antreffen und einer Kontrolle unterziehen. Nachdem dem Mann kein Vergehen anzulasten war, wurde er nach einer entsprechenden Belehrung entlassen.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin