Fußgängerin angefahren – Unfallflucht

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 03.06.2016

Fußgängerin angefahren – Unfallflucht

Am Donnerstag, gegen 08.30 Uhr, überquerte eine Fußgängerin die nördliche Fußgängerfurt der D.-Martin-Luther-Straße in Richtung Königstraße. Aus der Königstraße bog zu diesem Zeitpunkt ein Pkw, BMW,  nach links ab. Die Fahrerin des Pkw übersah offensichtlich die Fußgängerin und es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Fußgängerin verletzt wurde. Nach dem Unfall sprach die Autofahrerin die Geschädigte durch das geöffnete Seitenfenster an, setzte jedoch ihre Fahrt fort, nachdem sich die Verletzte auf einem Bordstein niedergelassen hatte.

Bei dem flüchtigen Pkw handelt es sich um einen Pkw, BMW der fünfer- oder siebener-Klasse in dunkelgrauer Farbe. Die Fahrerin wird wie folgt beschrieben: ca. 60 Jahre, braunes, lockiges Haar, gepflegte Äußeres, sie trug eine gold- oder silberfarbene Brille.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd, Tel. 0941/506-2001, in Verbindung zu setzen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01