Geldbörsenraub in einer Parkanlage in Regensburg

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberpfalz

Ein 23jähriger aus dem Landkreis Regensburg schlief am Samstag, 2. Mai 2015 um 04.25 Uhr auf einer Parkbank beim „Schwammerl“ in einer Grünanlage in der Albertstraße in Regensburg. 3 Unbekannte weckten ihn und fragten nach Zigaretten und Bargeld. Dabei wurde er von einem der Unbekannten unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen und stürzte zu Boden. Ein Angreifer hob den Geschädigten hoch, die anderen beiden durchsuchten ihn und entwendeten die Geldbörse mit mehreren Hundert Euro Inhalt sowie sein Handy und einen PKW-Schlüssel. Der 23jährige wurde leicht verletzt und kam zur Behandlung in ein Klinikum.

 

Täterbeschreibung: 3 männliche UT, ca. 170 cm, 25 Jahre, alle trugen Jeans, 1 Unbekannter war mit einem Kapuzenpulli bekleidet Die Ermittlungen hat die KPI Regensburg übernommen. Zeugenhinweise bitte an die KPI Regensburg, Tel. 0941/506 – 2688.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01