Archiv für 9. Mai 2015

Kundgebung für Livekultur

Live, aber leise

Mehr Raum für Livekultur: Am Freitag hatten die Scants of Grace zur Kundgebung auf dem Bismarckplatz aufgerufen.

Mitorganisator der Kundgebung am Bismarckplatz: Florian Gmeiner von den Scants of Grace. Fotos: ld.

Mitorganisator der Kundgebung am Bismarckplatz: Florian Gmeiner von den Scants of Grace. Fotos: ld.

Auf den ersten Blick sieht es nicht viel anders aus als an lauen Sommerabenden. Auf dem Bismarckplatz hat sich eine bunte Menschenmenge versammelt. Man unterhält sich, trinkt Bier, lauscht seichter, auf der Schrammelgitarre vorgetragener Songwriter-Musik.

Doch etwas ist anders: Wer sich am Freitagabend auf dem Bismarckplatz aufhält, der tut seine Unzufriedenheit mit der Situation rund um Livemusik in Regensburg kund. Unter dem Motto „Mehr Raum für Livekultur“ hatten die Scants of Grace zur Teilnahme an der Kundgebung aufgerufen. Unterstützt wurde der Aufruf unter anderem von der Zwischennutzungs-Initiative con_temporary, dem L.E.D.E.R.E.R, der Initiative Komplex oder dem Stadtjugendring.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01