SOZIALES SCHAUFENSTER

Gemeinschaftsprojekt der Familienstützpunkte von Stadt und Landkreis hat „Geschwister im Blick“

Regensburg (RL). Stadt und Landkreis Regensburg arbeiten seit Jahren eng und vertrauensvoll im Bereich Familienbildung zusammen. Demnach war es für die insgesamt 17 Familienstützpunkte der Familienbildungsregion Regensburg selbstverständlich, sich auch heuer wieder gemeinschaftlich mit einem pädagogischen Thema auseinanderzusetzen, das diesmal „Geschwister im Blick“ lautet. Entstanden ist ein abwechslungsreiches Programm aus Fachvorträgen, Workshops, Kreativangeboten und gemeinsame Aktivitäten.Foto zugeschnitten

Landrätin Tanja Schweiger und Oberbürgermeister Joachim Wolbergs unterstützen die Geschwisterreihe. Sie laden alle Interessierten, ob Alleinerziehende, Patchwork- Regenbogen- oder Pflege-Familien, Familien mit einem oder vielen, mit großen oder kleinen Kindern, mit Behinderten oder nicht-behinderten Geschwistern herzlich ein, an den Veranstaltungen teilzunehmen und wünschen dem Gemeinschaftsprojekt eine positive Resonanz.

Mit 20 Veranstaltungen möchten die Familienstützpunkte Eltern und Kindern gleichermaßen gerecht werden. Los geht`s am 30. April mit einem „Geschwisterführerschein“ für werdende Geschwisterkinder. Bis Mitte Juli können sich Eltern, aber auch Fachkräfte, bei diversen Vortragsabenden mit den Themen Patchwork, Geschwisterliebe und -rivalität auseinandersetzen. Bei gemeinsamen Aktivitäten wie Basteln, Jonglieren, Besuch des Zwergenwalds, Floss-Bau oder Kanu-Fahren bleiben auch das gemeinsame Erleben und der Spaß nicht auf der Strecke. Der Programmflyer zu „Geschwister im Blick“ ist zu finden auf www.familie-bildung.info bzw. auf der facebook-Seite des Landkreises.

WERBUNG

Begleitet wird die Veranstaltungsreihe vom Fotowettbewerb „Geschwister im Blick“. Eine interne Jury hat zwischenzeitlich die mehr als 350 eingesendeten Fotos gesichtet. Die gelungensten Aufnahmen sind von Mai bis Ende Juni an den Familienstützpunkten in Stadt und Landkreis (Adressen im Flyer), im Foyer des Landratsamtes sowie im Bürger- und Verwaltungszentrum Regensburg ausgestellt.

Alle Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, mit vor Ort ausgelieferten Stimmzetteln der Stadt das Siegerbild zu wählen.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin