Gesuchten Iraker verhaftet

Gesuchten Iraker verhaftet

– Regensburg – Einen gesuchten Iraker haben Beamte der Bundespolizei am Donnerstagnachmittag (16. Juni) am Hauptbahnhof in Regensburg verhaftet. Bei einer fahndungsmäßigen Überprüfung stellten die Bundespolizisten fest, dass gegen den Mann Untersuchungshaft angeordnet ist. Dem 26-Jährigen wird vorgeworfen, sich Leistungen erschlichen zu haben. Weil er aber ohne festen Wohnsitz ist und sich verborgen hält, erließ die Staatsanwaltschaft Passau Ende Mai einen Haftbefehl. Nach Eröffnung des Haftbefehls durch den Bereitschaftrichter lieferten die Bundespolizisten den Verhafteten in die Justizvollzugsanstalt Regensburg ein.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01