SOZIALES SCHAUFENSTER

Heute: Demo contra Krieg

Kampagne gegen Bundeswehr in der Regierung. „Heimatschutz auflösen” lautet das Motto der Kundgebung, die morgen zwischen 16 und 18 Uhr am Rathausplatz stattfindet. Der Jugendaktionsausschuss „Notstand der Republik” wendet sich gegen die flächendeckende Einführung von Bezirks- und Kreisverbindungskommandos der Bundeswehr in alle Bezirken, Landkreisen und kreisfreien Städten. Die Veranstalter befürchten eine zunehmende Militarisierung der Gesellschaft und wenden sich explizit gegen den „geplanten und auch schon durchgeführten” Einsatz der Bundeswehr im Inneren. Mittlerweile werde bei der Armee im Rahmen von Übungen gegen „asymetrische Bedrohungen” auch trainiert, wie man Streiks auflöst.
Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin