SOZIALES SCHAUFENSTER

Keller- und Garageneinbrecher, betrunkener Radler

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Regensburg-Nord

Kellereinbrecher im Hochhaus 

In einem Hochhaus in der Isarstraße 4 trieb zwischen Freitag und
Dienstag ein bisher unbekannter Einbrecher sein Unwesen. Auf noch
unbekannten Weg verschaffte er sich Zutritt zum Gebäude, im Keller brach
er schließlich 6 Abteile auf. Aus einem Abteil wurde ein Rad im Wert von
300 Euro entwendet, der weitere Schaden bedarf noch der Abklärung. Der
Sachschaden bewegt sich bei ca. 200 Euro. Zeugenhinweise bitte an die PI
Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221.

Einbruch in eine Garage

Unbekannte Einbrecher waren von Dienstag auf Mittwoch in der Bromberger
Straße in der Konradsiedlung am Werk. Nachdem sie das Schloss eines
Garagentores aufgebrochen hatten, klauten sie aus der Garage ein
neuwertiges Motorrad der Marke Triumph sowie ein E-Bike. Der Gesamtwert
des Diebesgutes beläuft sich auf knapp 12.000 Euro. Zeugenhinweise bitte
an die PI Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221.

Betrunken mit dem Fahrrad unterwegs

Mit seinem Fahrrad trat am Mittwoch gegen 23.35 Uhr ein 22jähriger Mann
seinen Heimweg von der Dult an. Auf der Lenkstange nahm er
freundlicherweise auch noch seine Freundin mit. Vermutlich aufgrund
seines übermäßigen Alkoholgenusses kam er fast zu Sturz, seine Freundin
musste unfreiwillig nach vorne vom Rad absteigen und konnte gerade noch
den Sturz auf die Fahrbahn verhindern. Der Radler durfte einen Alkotest
ableisten, aufgrund von 1,8 Promille folgte eine Blutentnahme und eine
Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01
drin