„Kultur in alten Mauern“: A-cappella-comedy in Pielenhofen

Logo_KulturinaltenMauern2016

Regensburg (RL). „maennergeschichten“ heißt das neue Programm, mit dem das A-cappella-Quartett „maenner ohne nerven“ aus Heidelberg humorvoll die Probleme verarbeitet, die es mit Normalsterblichen teilt. Auf alle großen Fragen unserer Zeit haben die Sänger Philipp Leschhorn, Norbert Kotzan, Christoph Schmidt und Thorsten Werner eine vierstimmige Antwort. Die Zuhörer können sich auf einen unterhaltsamen Abend und ein besonderes Kleinkunstvergnügen mit begnadeten Stimmen, berauschenden Arrangements, bedenkenswerten Texten und lustigen Tanzeinlagen freuen.

Das Konzert findet im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur in alten Mauern“ im Konzertsaal des Klosters Pielenhofen statt, einem Denkmal der barocken Klosterarchitektur. Es wird veranstaltet vom Herder-Kulturzentrum für angewandte Kunst und Kreativität. Träger dieser noch jungen kulturellen Begegnungsstätte ist der Herder-Schulverein e. V.

Veranstaltungsdaten: Samstag, 04. Juni, 20:00 Uhr; Klosterstraße 10, 93188 Pielenhofen; Eintritt 15,00 €, ermäßigt 12,00 €.

 

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01