Ladendiebstahl in größerem Stil

Ladendiebstahl in größerem Stil Am 14.01.12 zur Mittagszeit konnte in einem Elektrogeschäft im Donaueinkaufszentrum Regensburg ein 26jähriger, arbeitsloser Mann aus dem Stadgebiet Regensburg festgenommen werden. Dieser hatte über einen Zeitraum von etwa 1 Monat immer wieder Videospiele entwendet. Der Diebstahlsschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 750 Euro. Nach durchgeführter Beschuldigtenvernehmung, in der der Arbeitslose die Diebstähle zugab, wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Jugendliche Vandalen dingfest gemacht Ein aufmerksamer Bürger beobachtete am 15.01.12, kurz nach Mitternacht, wie zwei16jährige Burschen aus dem Stadtgebiet Regensburg eine Telefonzelle im Stadtnorden beschädigten. Dem Mitteiler war es zu verdanken, dass die Jugendlichen in Tatortnähe von der Polizei festgenommen werden konnten. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Nach Personalienüberprüfung wurden die Minderjährigen an ihre Eltern übergeben.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01