SOZIALES SCHAUFENSTER

MdL Dr. Rieger: „15,6 Mio. Euro für neues Gebäude am Uniklinikum: Landtag stärkt medizinische Forschung in Regensburg!“

München/Regensburg. „Erneut fließt eine gewaltige Summe nach Regensburg: 15,6 Mio. Euro stellt der Freistaat für den Neubau eines Forschungsgebäudes an der Uniklinik zur Verfügung. Dort wird in erster Linie das Regensburger Immunologie-Zentrum (RCI) und damit unsere medizinische Spitzenforschung untergebracht!“ Diese erfreulichen Nachrichten überbringt Dr. Franz Rieger aus München. Der Haushaltsausschuss des Landtags hat die Mittel heute genehmigt. Dr. Rieger, der auch Mitglied im Kuratorium des RCI ist, hat sich für diesen Neubau stark eingesetzt. Denn das RCI betreibt Spitzenforschung u.a. in der Transplantationsmedizin und der Krebsbehandlung und soll ein Leibniz-Institut werden – das erste in der Oberpfalz. Damit wird also auch der Forschungs- und Medizinstandort in Ostbayern insgesamt weiter gestärkt und seine überregionale Bedeutung befördert. Die übrigen Flächen des neuen Gebäudes werden der Medizinischen Fakultät für die Forschung zur Verfügung gestellt.

Der Neubau mit rund 1.700 Quadratmetern Nutzfläche ist als Aufstockung des bereits 2010 fertig gestellten Forschungsneubaus D4 geplant. Auf einem gemeinsamen, zweigeschossigen Sockelbau war bei den Planungen für das Gebäude D4 die Errichtung von zwei zweigeschossigen Laborriegeln vorgesehen. Bisher ausgeführt wurde nur der östliche Laborriegel und das Sockelgebäude. Mit den nun bewilligten Mitteln kann der westliche Laborriegel realisiert werden.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin