SOZIALES SCHAUFENSTER

MdL Dr. Rieger: Rund 9,3 Mio. Euro Förderung für Regensburg und Wenzenbach

Regensburg/Wenzenbach. „Ich freue mich sehr, dass wir für kommunale Hochbaumaßnahmen in der Stadt Regensburg und in Wenzenbach dieses Jahr die stattliche Summe von rund 9,3 Mio. Euro erhalten“, erklärt Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger. Die Zuweisungen hat das Bayerische Finanzministerium heute bekanntgegeben.

„Die Förderung ist eine wichtige Unterstützung durch den Freistaat Bayern“, so Rieger. „Bei Bau und Erhalt unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen sind wir darauf angewiesen, dass uns der Freistaat unter die Arme greift. Es ist daher sehr schön, dass sich mein Einsatz für die Projekte im Stimmkreis Regensburg gelohnt hat!“ In der Stadt Regensburg und in Wenzenbach werden damit 31 Projekte gefördert, darunter acht Projekte für Kinderbetreuung, 14 Bauprojekte an Schulen, acht Bauprojekte an Berufsschulen sowie eine große Baumaßnahme an der neuen FOS/BOS. Konkret handelt es sich bei folgende Projekte:

•             152.000 Euro Baukostenzuschuss zum Neubau eines zweigruppigen Kindergartens durch die Siemens AG

WERBUNG

•             150.000 Euro Baukostenzuschuss zum Umbau des Gebäudes Gewerbepark D06 Regensburg zu einer Kindertageseinrichtung mit einem zweigruppigen Kindergarten und einer dreigruppigen Kinderkrippe durch die Kinderzentren Kunterbunt gGmbH

•             84.000 Euro Baukostenzuschuss zur Erweiterung des eingruppigen Kindergartens an der Dechbettener Str. 13 durch die Privaten Schulen GmbH

•             60.000 Euro für die Einrichtung von Lernfeldräumen im Beruflichen Schulzentrum Matthäus Runtinger, Berufsschule III

•             118.000 Euro für die Beschaffung einer Zweifarben-Offset-Druckmaschine mit baulichen Veränderungsmaß-nahmen für die Städtische Berufsschule II

•             12.000 Euro für den Einbau einer Aufzugsanlage zur barrierefreien Erschließung der Grund- und Förderschule der Vielfalt und Toleranz

•             135.000 Euro für die Erweiterung der Grundschule Burgweinting um ein Lehrerzimmer sowie Schaffung von Räumen für einen gebundenen Ganztagszug

•             477.000 Euro für die Erweiterung und Generalsanierung der Grund-, Haupt- und Förderschule der Vielfalt und Toleranz / Willi Ulfig, Bauabschnitt 2

•             180.000 Euro für die Generalsanierung der Dreifachsporthalle der Städtischen Berufsschule II

•             824.206 Euro für die Generalsanierung der Grundschule Napoleonstein mit Neubau einer Sporthalle

•             432.000 Euro für die Generalsanierung und Umbau des Goethe-Gymnasiums,

•             Bauabschnitt 2: Stammgebäude Goethestraße

•             4.367.000 Euro für den Neubau der Fach- und Berufsoberschule mit Doppelsporthalle

•             300.000 Euro für den Neubau einer Dreifachsporthalle und einer Beachvolleyballanlage für das Albertus-Magnus-Gymnasium

•             240.000 Euro für den Neubau einer Kleinsporthalle sowie Umbau und Erweiterung der Grundschule Hohes Kreuz

•             60.000 Euro für den Neubau eines dreigruppigen Kindergartens im Ortsteil Harting

•             36.000 Euro für den Neubau eines zweigruppigen Kindergartens in der Holzgartenstraße

•             150.000 Euro Neubau eines zweigruppigen Kinderhorts an der Grundschule Königswiesen

•             100.000 Euro Neubau eines zweigruppigen Kinderhorts in Steinweg

•             50.000 Euro für die Neugestaltung des Pausenhofes am

•             Goethe-Gymnasium

•             220.000 Euro für die Schaffung von Räumen für die Ganztags-betreuung an der Grundschule Napoleonstein

•             360.000 Euro für die Schaffung von Räumen für eine gebundene Ganztagsbetreuung an der Grundschule Hohes Kreuz

•             76.000 Euro für die Schaffung von Räumen für eine offene Ganztagsschule an der Mittelschule Konrad

•             170.000 Euro für die Schaffung von Räumen für einen gebundenen Ganztagszug an der Grundschule der Vielfalt und Toleranz

•             85.000 Euro für die Schaffung von Räumen für einen gebundenen Ganztagszug an der Grundschule Königswiesen

•             70.000 Euro für den Umbau und Ausstattung des Fachbereiches Fahrzeugtechnik an der Städtischen Berufsschule I

•             31.000 Euro für die Errichtung eines Steuerungs- und Pneumatiklabors sowie eines Prüf- und Qualitätszentrums an der Städtischen Berufsschule I

•             20.000 Euro für die Erstausstattung der neuen Berufsgruppe “Technischer Produktdesigner” mit baulichen Maßnahmen an der Städtischen Berufsschule I

•             18.000 Euro für Umbau und Ausstattung des Fachbereichs Fototechnik an der Städtischen Berufsschule II

•             70.000 Euro für den Umbau der Städtischen Berufsoberschule Wirtschaft zur Verbesserung des Brandschutzes

•             80.000 Euro für Umbau und Erweiterung der Grundschule der Vielfalt und Toleranz

•             170.000 Euro für den Ersatzneubau des fünfgruppigen Kindergartens “Abenteuerland” in der Gemeinde Wenzenbach

Mit Blick auf den ungebrochen hohen Investitionsbedarf der bayerischen Kommunen werden die Fördermittel in diesem Jahr mit knapp 430 Millionen Euro auf gleich hohem Niveau wie im Vorjahr fortgeführt. Gefördert werden vor allem Bau und Sanierung von Schulen, schulischen Sportanlagen und Kindertageseinrichtungen. Der von den Kommunen angemeldete Bedarf kann auch in diesem Jahr wieder in vollem Umfang gedeckt werden. „Ich freue mich, dass der Freistaat dabei wie immer ein verlässlicher Partner unserer Kommunen ist!“, betont Dr. Rieger.

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin