Oberpfälzer JuLis wählen Regenstaufer zum Spitzenkandidaten

Weiden/Regenstauf. Am vergangenen Sonntag trafen sich die Jungen Liberalen (JuLis) Oberpfalz im Gasthaus „Zum alten Schuster“ in Weiden, um ihre Spitzenkandidaten für die kommenden Wahlen zu nominieren. Für den Bezirkstag sprachen sich die anwesenden Mitglieder einstimmig für Michael Feil (29) aus. Der Student aus Regenstauf wurde erst kurz zuvor im Stimmkreis 304 (Regensburg-Land) von der FDP zum Direktkandidaten für den Bezirkstag gewählt. Als Spitzenkandidat der JuLis tritt er nun bei der Bezirkslistenaufstellung an, die im Jannuar in Schwandorf stattfinden wird. Dort wollen die JuLis ihre Spitzenkandidaten möglichst gut positionieren. Als die wichtigsten Themen für den Wahlkampf nannte Michael Feil die Punkte ‚Kommunikation‘, ‚Infrastruktur‘ und ‚Kooperation‘. „Der Bürger weiß immer noch am besten, welche Maßnahmen vor Ort wichtig sind. Die Politik sollte daher in erster Linie daran gehalten sein, die nötigen Vorraussetzungen für erfolgreiches bürgerliches Engagement zu schaffen. Dazu gehört in erster Linie die Modernisierung und Anpassung der Bereiche Kommunikation und Infrastruktur, sowie die Möglichkeit zu einfachen und unbürokratischen Kooperationen auch über Landkreis- und Verwaltungsgrenzen hinweg.“ Die JuLis sehen sich als ein wichtiges Korrektiv, um auch langfristig Generationengerechtigkeit zu gewährleisten. Viele politische Entscheidungen werden mit einem zu geringen Blick auf die zukünftigen Folgen getroffen, da meist nur der kurzzeitige Effekt zählt. Solche Entscheidungen jedoch können auf langfristige Sicht erheblichen Schaden anrichten.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01