Radfahrerschwerst verletzt

Radfahrer bei Unfall im Stadtgebiet Regensburg schwerst verletzt REGENSBURG; Ein Radfahrer kam beim Zusammenstoß mit einem Pkw zu Sturz und zog sich schwerste Verletzungen zu. Ein 34-jähriger Radfahrer fuhr am Donnerstag, 06.09.2012, gegen 17.35 Uhr, von der Prinz-Rupprecht-Straße in den Kreuzungsbereich Landshuter Straße ein. Ein aus der Hildegard-von-Bingen-Straße kommender Pkw, Daimler Benz, fuhr ebenfalls in den Kreuzungsbereich ein, wo beide Fahrzeuge kollidierten. Der Radfahrer zog sich beim Sturz lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde in ein Regensburger Krankenhaus verbracht. Der 42-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beträgt ca. 3000 Euro. Auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Regensburg wurde ein Gutachter zur Unfallstelle beordert, da die Unfallursache noch nicht geklärt ist. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01