Regensburger Forscher in Netzagentur berufen

Mit Prof. Dr. Jürgen Kühling von der Fakultät für Rechtswissenschaft ist ein Forscher der Universität Regensburg in den Wissenschaftlichen Arbeitskreis für Regulierungsfragen (WAR) der Bundesnetzagentur berufen worden. Die Bundesnetzagentur hat den Auftrag, durch Regulierungsmaßnahmen für eine positive Entwicklung des Wettbewerbs und eine angemessene Versorgung auf den Telekommunikations-, Post-, Elektrizitäts-, Gas- und Eisenbahnmärkten zu sorgen. Im Zeitalter der Energiewende obliegen der Bundesnetzagentur umfangreiche Planungsaufgaben im Zusammenhang mit einem beschleunigten Ausbau der Versorgungsnetze. Bei der Erfüllung dieser Aufgaben erhält sie fortlaufend wissenschaftliche Unterstützung. Dabei spielt der WAR eine zentrale Rolle, der unter dem Vorsitz des Münchner Ökonomen Prof. Dr. Dres. h.c. Arnold Picot als interdisziplinäres Beratungsgremium von Betriebswirten, Volkswirten, Juristen und Technikern tätig ist. Weiterführende Informationen zum Wissenschaftlichen Arbeitskreis für Regulierungsfragen (WAR) der Bundesnetzagentur unter: http://www.bundesnetzagentur.de/DE/DieBundesnetzagentur/WAR/WAR_node.html

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01