SOZIALES SCHAUFENSTER

Schleusung einer Familie bei Lappersdorf festgestellt

Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom: 06.05.2015

Kriminalpolizeiinspektion Regensburg

Schleusung einer Familie bei Lappersdorf festgestellt

LAPPERSDORF. Am Dienstagmittag, 05.05.2015 nahmen Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg einen 33jährigen Mann aus dem Badischen Landkreis Lörrach fest, der mit seinem Fahrzeug eine vierköpfige Familie nach Deutschland eingeschleust hatte.

Die Beamten kontrollierten ein mit fünf Personen besetzten Pkw mit Lörracher Zulassung und stellten bei der Überprüfung der Insassen fest, dass ein irakisches Ehepaar zusammen mit seinen beiden Töchtern im Alter von 12 und 21 Jahren auf illegalen Wegen nach Deutschland gebracht wurde. Die Familie wurde nach den Erstmaßnahmen in die Erstaufnahmeeinrichtung in Regensburg gebracht.

Den Schleuser, der ebenfalls irakischer Staatsangehöriger ist, erwartet nun ein Strafverfahren unter anderem wegen Einschleusung. Da der Mann einen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde er nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand beförderte der geständige Tatverdächtige die Familie von Italien aus bis nach Deutschland. Die Ermittlungen dauern an.

 

Einbruch in Bekleidungsgeschäft in Regensburg

REGENSBURG. Über eine eingeschlagene Scheibe gelangte ein bislang unbekannter Einbrecher in den Nachtstunden von Dienstag, 05.05.2015 auf Mittwoch in die Geschäftsräume eines Bekleidungsgeschäftes im Gewerbepark. Der Täter durchwühlte verschieden Behältnisse nach Wertgegenständen und Bargeld und gelangte so an Beute in Höhe von mehreren hundert Euro. Zudem verursachte der Dieb durch sein brachiales Vorgehen einen Sachschaden in Höhe von 1300 Euro. Die Kripo Regensburg ermittelt und bittet nun um sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 0941/506-2888.

 

 

 

Handtasche lockte Autoaufbrecher in Regensburg

 

REGENSBURG. Eine Handtasche erbeutete ein unbekannter Täter am Dienstagabend, 05.05.2015 in der Universitätsstraße. Der Dieb schlug die Seitenscheibe eines Audi A 3 ein und gelangte so ins Fahrzeug.

 

Neben der eingeschlagenen Scheibe entstand durch die Tat auch eine Delle in der Beifahrertüre. Der Sachschaden an dem Fahrzeug wird mit 1000 Euro angegeben. Die Beute in Form einer Handtasche samt Inhalt hat einen Wert von etwa 200 Euro.

 

Die Kripo Regensburg bittet nun Passanten oder Anwohner, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 0941/506-2888 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01
drin