SOZIALES SCHAUFENSTER

Sicher – daheim und im Netz

SPD lädt zu Informationsabend mit Polizeihauptkommissar

Datenklau, Cybermobbing und Enkeltrick – egal ob daheim oder im Internet: Überall scheinen Gefahren zu lauern. Doch wie groß sind diese tatsächlich und wie kann man sich davor schützen? Antworten auf diese Fragen will der SPD-Ortsverein Kumpfmühl/Königswiesen/Ziegetsdorf mit einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Donnerstag, 14. April, um 19 Uhr zum Vortrag „Sicher – daheim und im Netz“ im Hotel Wiendl geben. Mit Polizeihauptkommissar Karl-Heinz Riezler, Leiter der Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Regensburg Süd, hat man hierfür einen ausgewiesenen Experten als Referenten gewonnen.

„Wie bewege ich mich sicher im Internet? Welche Fallstricke gibt es? Und wie sicher bin ich daheim vor Einbruch oder dem Enkeltrick?“, das seien Fragen, die viele Bürgerinnen und Bürger quer durch alle Altersschichten beschäftigten, ist sich der Ortsvereinsvorsitzende, Stadtrat Dr. Thomas Burger, sicher. Deshalb habe man zu diesem Vortrag geladen. Es würden aber nicht nur Antworten aus erster Hand zu diesen Fragen gegeben, sondern es werde auch kompetent über die Kriminalitätsentwicklung vor Ort informiert. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

WERBUNG

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin