SOZIALES SCHAUFENSTER

Unfallverursacher flüchtete

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 19.02.2016

Unfallverursacher flüchtete

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer verursachte am Donnerstag um 10.30 Uhr in der Lechstraße einen Verkehrsunfall und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Der Fahrer eines grauen Suzuki oder Seat fuhr auf der Lechstraße stadtauswärts, an der Kreuzung zur Brandlberger Straße wollte er wenden und in Richtung Gewerbepark zurück fahren. Er übersah dabei einen entgegenkommenden 20jährigen VW-Fahrer, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, versuchte dieser ein Ausweichmanöver nach rechts. Der 20jährige geriet dabei auf den Gehweg und kam schließlich an einem Gartenzaun zum Stehen. Seine 18jährige Beifahrerin wurde dabei leicht verletzt, sie konnte sich selbst zu einem Arzt begeben. Zwischen den beiden Fahrzeugen kam es zu keiner Berührung, der VW war nach dem Aufprall am Gartenzaun nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro. Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Pkw-Fahrer, Zeugenhinweise bitte an die PI Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01
drin