Versuchter Einbruch in Floristikgeschäft

P R E S S E B E R I C H T der Einsatzzentrale Oberpfalz vom 25.06.2016

Versuchter Einbruch in Floristikgeschäft

REGENSBURG; Ein geplanter Einbruch in ein Blumengeschäft scheiterte. Der Täter gelangte nicht ins Objekt. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 22./23.06.2016, wollte ein bisher unbekannter Täter in der Prüfeninger Straße in ein Blumen- und Floristikgeschäft einbrechen. Er versuchte eine Eingangstüre aufzuhebeln, gelangte aber nicht in die Verkaufsräume des Ladens. Der Einbrecher zog ohne Beute ab, der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Diebstähle von Airbags in Regensburg

REGENSBURG; Beim Aufbruch von mehreren Fahrzeugen hatten es die Täter ausschließlich auf Airbags abgesehen. Bisher unbekannte Täter trieben sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 23./24.06.2016, auf dem Gelände eines in der Kirchmeierstraße gelegenen Autohauses herum. Dort brachen sie drei Hochdachkombis vom Typ Citroen Berlingo auf. Während bei zwei Fahrzeugen Airbags im Gesamtwert von ca. 1.700 Euro ausgebaut und entwendet wurden, blieb es beim dritten Pkw lediglich beim Diebstahlsversuch. Möglicherweise wurden die Täter auch gestört. In beiden geschilderten Fällen hat die Kripo Regensburg die Ermittlungen übernommen. Wer zu den angegebenen Tatzeiten im Bereich der jeweiligen Tatorte verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wird dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Regensburg, Tel. 0941/506-2888, in Verbindung zu setzen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01