Bagger ausgebrannt

Print page

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 15.12.2015

Bagger ausgebrannt

In einer Kiesgrube beim Regensburger Kalkwerk ist am Montag um 14.30 Uhr ein Bagger in Brand geraten. Offensichtlich gab es einen Defekt an einer Öldruckleitung, freiwerdendes Öl spritzte an den heißen Motor und ging sofort in Flammen auf. Der Baggerfahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, das Feuer wurde durch die Berufsfeuerwehr mit einer Schaumkanone gelöscht. Am Bagger entstand Totalschaden in Höhe von ca. 150.000 Euro.

Trackback von deiner Website.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentieren