Pressemitteilung der HS.R

1,8 Millionen Euro für Hochschule

HS.R erhält 1,8 Millionen Euro Förderung aus Qualitätspakt Lehre Erfolg für Verbundprojekt „Evelin“ bei Programm des Bundesbildungsministeriums – Neue didaktische Methoden für den Bereich Software Engineering an Hochschulen sind das Ziel Die Hochschule Regensburg (HS.R) erhält für das Verbundprojekt „Evelin“ in den nächsten fünf Jahren 1,8 Millionen Euro Förderung aus dem Qualitätspakt Lehre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Beteiligt sind an dem Projekt die Hochschulen Regensburg, Coburg, Kempten, Aschaffenburg, Landshut und Neu-Ulm. Insgesamt erhält das Projekt in den nächsten fünf Jahren 6,42 Millionen Euro Förderung. Ziel von „Evelin“ (Experimentelle Verbesserung des Lernens von Software Engineering) ist es, neue didaktische Methoden in der Informatik insbesondere im Bereich Software Engineering systematisch zu untersuchen. Leiter des Projekts sind Prof. Dr. Jürgen Mottok von der HS.R und Prof. Dr. Dieter Landes von der Hochschule Coburg. An der HS.R sind im Projekt „Evelin“ gleichermaßen die Kompetenzen der technisch orientierten Softwareentwicklung in den Fakultäten Elektro- und Informationstechnik, Allgemeinwissenschaften und Mikrosystemtechnik und Maschinenbau, sowie der Pädagogik an der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften gefragt. „Damit Deutschland bei der Software-Entwicklung weiterhin erfolgreich bleibt, müssen Informatiker und Ingenieure wissen, dass bei der Software-Entwicklung nicht nur fachliches Know-how, sondern auch sogenannte Soft-Skills wie Kommunikations- und Teamfähigkeit verlangt sind.“ Bereits 2008 hatten sich Informatik-Professoren bayerischer Hochschulen für angewandte Wissenschaften zu einem Fachdidaktik-Arbeitskreis Software Engineering (FDAK SE, www.fdak-se.de) am bayerischen Zentrum für Hochschuldidaktik DiZ zusammengeschlossen, um neue didaktische Modelle für die Lehre zu entwicklen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

  • Qualitätspakt Leere » Regensburg Digital

    |

    […] „Qualitätspakt Lehre.“ Um genau zu sein 186 Hochschulen in allen 16 Bundesländern. Die OTH Regensburg bekommt beispielsweise 1,8 Millionen Euro Fördergelder. Auch die Universität Regensburg stellte einen Antrag und erhält nun bis 2016 Fördermittel von […]

Kommentare sind deaktiviert